Gottesdienste/ Veranstaltungen

Armutsbekämpfung in Deutschland

Do, 11.5.2017 18 Uhr
Ort
FHVR Hörsaal 1
Wirthstraße 51
95028 Hof
(Großer Hörsaal)
Ausführliche Beschreibung
Referent: Prof. Dr. ver. pol. Dipl. theol Ulrich Entrup, Hochschule Hof, Fakultät Wirtschaft

Ort: Hochschule für den Öffentlichen Dienst, Wirthstraße 51, 95028 Hof, Hörsaal 1

Armut in Deutschland ist in der Regel keine absolute Armut sondern eine relative Armut, die von der Teilhabe an der Gesellschaft ausschließt. Was Armut genannt wird, ergibt sich aus gesellschaftlichem Übereinkommen. Armutsbekämpfung muss immer von der Mehrheitsgesellschaft bezahlt werden. Wenn etwas teuer ist, sollte man sich konzentrieren auf das, was wichtig und effektiv ist. Gibt es auch Maßnahmen, die als sozial gerecht etikettiert werden, aber an den eigentlich Armen vorbeigehen und sie gar nicht erreichen? Worauf sollten wir uns konzentrieren?

Alle Infos über die Ausstellung und alle Vorträge im Flyer: http://www.hospitalkirche-hof.de/downloadhochschule/Flyer2017.pdf
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Ansprechpartner
Pfarrer Wiedow und Pfarrer Koller
http://www.hochschulseelsorge-hof.de/
Veranstalter
Hochschulseelsorge Hof (HSH) an der Hochschule Hof und der HföD
Einrichtung
Unteres Tor 9
95028 Hof
rudolf.koller-2@t-online.de
Für die evangelische Kirche:

Pfr. Rudolf Koller (evang.)
Hospitalkirche Hof
Ritter-von-Münch-Str. 11, 95028 Hof
Tel. (0 92 81) 31 15
Fax (0 32 22) 9 804 780
rudolf-koller-2@t-online.de

Für die katholische Kirche:

Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow (kath.)
St. Konrad
Nailaerstr. 7, 95030 Hof
Tel. (0 92 81) 70 67-0 oder -25
Fax (0 92 81) 70 67 70,
Mail: pfarrerwiedow@gmx.de

Internet: http://www.hochschulseelsorge-hof.de/