Hofer Lutherbier nach 14 Tagen ausverkauft

Lutherbier"Martins Wissensdurst“ entwickelte sich zu einem wahren Renner

Hof. Mit diesem Erfolg hatte niemand gerechnet. Innerhalb von 14 Tagen war das Hofer Lutherbier ausverkauft, das die beiden Hofer Braumeisterinnen Gisela und Monika Hansen zum Reformationsjubiläum kreiert hatten. 3.500 Liter von „Martins Wissensdurst“ – so der Namen des naturtrüben und mit spezieller Hefe gebrauten Gerstensafts -  waren im Nu weg.

Besuch aus Fernost

BischofsbesuchHof. Besuch aus Malaysia bekam das evangelische Dekanat Hof. Für 24 Stunden war Bischof Aaron Yap  (Kuala Lumpur) zu Gast in Hochfranken. Auf dem Programm der Stippvisite standen ein Treffen mit jungen Leuten in Konradsreuth, ein Gespräch mit Dekan Günter Saalfrank und Verantwortlichen der Partnerschaftsarbeit sowie Kontakte mit Vertretern der Diakonie.

„Ein süffiges Bier“ - Hofer Reformationstrunk vorgestellt

Hof. „Ein süffiges Bier.“ „Lässt sich gut trinken.“ So oder ähnlich waren die Stimmen auf das Hofer Lutherbier, dessen erstes Fass am Sonntag im Anschluss an einem Freiluftgottesdienst im Innenhof des Klarissenklosters angezapft wurde. 3.500 Liter haben die Braumeisterinnen Gisela und Monika Hansen von dem besonderen Getränk zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ produziert.

„Martins Wissendurst“: Braumeisterinnen kreieren Hofer Lutherbier

Hof. Einen flüssigen Beitrag zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ liefern die beiden Hofer Braumeisterinnen Gisela und Monika Hansen. Sie brauen unter dem Namen „Martins Wissensdurst“ ein naturtrübes Bier zum Lutherjahr. Die beiden Schwestern haben sich näher mit dem Reformator und der Braukunst zur seiner Zeit beschäftigt. „Luther war ein Meister der Wortschöpfungen“, erzählen die Braumeisterinnen.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS