Christlicher Talentscout" eingeführt

Hof. Als "christlichen Talentscout" hat Dekan Günter Saalfrank den neuen Dekanatsjugendpfarrer Frank Knausenberger (Tauperlitz) eingeführt. Bei einem Jugendgottesdienst in der Hofer Auferstehungskirche betonte Saalfrank, der neue Jugendpfarrer solle jungen Leuten helfen, ihre von Gott geschenkten Gaben zu entdecken und zu fördern. Denn niemand sei ohne Talent. Manche davon ließen sich gleich erkennen, andere erst bei genauerem Hinsehen.

Trauer um Pfarrer Joachim von Rüts

Der langjährige Pfarrer an der Hofer Hospitalkirche ist am 15. Juni im Alter von 84 Jahren verstorben. Der Geistliche, der zuvor in Bad Berneck wirkte, kam im Oktober 1970 nach Hof. Über 25 Jahre war er bis Ende April 1996 an der Hospitalkirche tätig. Seinen Ruhestand verbrachte er in Veitlahm bei Kulmbach. Die letzte Ruhestätte fand er nun auf dem Friedhof in Bad Berneck, wo er am Mittwoch, 21. Juni beigesetzt wurde.

Wie das Reformationsjubiläum gefeiert wird

Infobroschüre "Himmel und Reformation"Dekanat Hof veröffentlicht Infobroschüre zum Gedenkjahr

Hof. Unter dem Motto „Himmel und Reformation“ hat das evangelische Dekanat Hof eine Infobroschüre mit Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum herausgegeben. Die 16-seitige Publikation enthält Termine von Mai bis Oktober zum Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“: Die Palette reicht von Predigten zu Eckpfeilern des evangelischen Glaubens über Konzerte mit Musik aus der Zeit Luthers bis einer Nacht der offenen Kirchen und einer zentralen Feier am Reformationstag.

Neuer Jugendpfarrer im Dekanat Hof

Jugendpfarrer Frank KnausenbergerHof. Frank Knausenberger heißt der neue Jugendpfarrer im evangelischen Dekanat Hof. Der 40-jährige Theologe übernimmt diese Aufgabe neben seiner Tätigkeit als Gemeindepfarrer in Tauperlitz. Als Jugendpfarrer unterstützt er die im Dekanatsbezirk vorhandenen Arbeitsformen und Aktivitäten evangelischer Jugendarbeit. Zudem arbeitet er mit den evangelischen Jugendverbänden zusammen.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS