Wie das Reformationsjubiläum gefeiert wird

Infobroschüre "Himmel und Reformation"Dekanat Hof veröffentlicht Infobroschüre zum Gedenkjahr

Hof. Unter dem Motto „Himmel und Reformation“ hat das evangelische Dekanat Hof eine Infobroschüre mit Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum herausgegeben. Die 16-seitige Publikation enthält Termine von Mai bis Oktober zum Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“: Die Palette reicht von Predigten zu Eckpfeilern des evangelischen Glaubens über Konzerte mit Musik aus der Zeit Luthers bis einer Nacht der offenen Kirchen und einer zentralen Feier am Reformationstag. In einem Vorwort verweist Dekan Günter Saalfrank auf die besondere Erkenntnis des Reformators: „Martin Luther hat neu entdeckt, dass Gott den Menschen den Weg zum Himmel öffnet – aus Gnade, im Glauben, durch Christus, in der Bibel.“

Anders als bei früheren Reformationsjubiläen wird es heuer auch ökumenisch begangen. Erstmals öffnen in Hof am Samstag, 7.Oktober 2017 evangelische, katholische und freikirchliche Kirchengemeinden gemeinsam Gotteshäuser und kirchliche Gebäude. „Kirche in neuem Licht – Nacht der offenen Kirchen“ heißt die Veranstaltungsreihe, bei der Sakralgebäude  besonders beleuchtet werden. 

Am Reformationstag, den 31.Oktober findet um 19.00 Uhr in der Hofer St.Michaelis-Kirche ein zentraler Festabend statt, bei dem es mit Theaterszenen, Musik und Texten um die Vergangenheit und Zukunft der evangelischen Kirche geht.  Anschließend steht um 21.30 Uhr ein „Thesenanschlag 2017“ in der Pfarrkirche St.Jobst in Rehau auf dem Programm.

Auch bei der Kirchenmusik bildet das Reformationsgedenken einen Schwerpunkt. So stehen heuer die Marktandachten, die von Pfingsten bis Erntedank in der Hofer St.Michaelis-Kirche stattfinden, unter dem Motto „Mit Luther durch das Kirchenjahr“. Am Sonntag, 2.Juli gibt es um 17.00 Uhr in der Christuskirche in Hof ein Konzert mit Musik aus dem Mittelalter, der Renaissance und der Reformationszeit. Am Reformationstag, 31.Oktober veranstaltet die Hofer Dreieinigkeitskirche um 11.00 Uhr ein Jazz-Frühstück mit kulinarischen und verbalen „Lutherhäppchen“.

Nähere Informationen, wie das Jubiläumsjahr im Dekanat Hof gefeiert wird, gibt es im Internet unter www.dekanat-hof.de oder in der 16-seitigen Broschüre, die Sie hier herunterladen können.