Willkommen in Hof - Dekan Saalfrank ist Pate der "Schule ohne Rassismus"

Schule ohne Rassismus: Dekan Günter Saalfrank ist Pate der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, die an dem Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"  teilgenommen hat. Hier entstand auch die Idee zu der Aktion am 23. Juli in Hof: Schüler rappen für Flüchtlinge. Der Schule der Lebenshilfe (TPZ) am Lindenbühl wurde bei dieser Gelegenheit der Titel "Schule ohne Rassismus"  verliehen.

Poststreik - hier geht's zum Sonntagsblatt

Meldung vom 2. Juli 2015: Auch das Sonntagsblatt, die evangelische Wochenzeitung für Bayern, ist vom Poststreik betroffen. Bis zur Beendigung des Streiks stehen die aktuellen Ausgaben inklusive aller Regionalausgaben im Internet zur Verfügung. Die Adresse ist: www.sonntagsblatt-bayern.deDie Beilage unseres Dekanats finden Sie jede Woche hier.  

Neue Orgel für Hofer Krematorium

Bereits vor vier Jahren schlugen die Organisten Alarm: Die Orgel im Hofer Krematorium schwächelt! Es gab Heuler und Hänger bei mancher Trauerfeier. Der Zustand des Instruments verschlechterte sich seit dem zusehends. Das Gutachten eines Sachverständigen ergab schließlich: Die Orgel kann nicht mehr renoviert werden, es braucht eine neue.

In Gesprächen mit Verantwortlichen der Stadt suchten die Organisten und Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche nach einem Weg. Die Lösung wurde am 25. Juni präsentiert: Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Hof erwirbt die neue Orgel für das Krematorium.

Ungewohnte Klänge beim Dekanatsmissionsfest

Das MissiionsteamEin außergewöhnlicher Gottesdient wurde beim Dekanatsmissionsfest am 21. Juni in der Lutherkirche in Hof gefeiert: Die Gottesdienstbesucher wurden zuerst in Englisch begrüßt, und die Predigt hielt Linda Wong (2. von rechts) aus Malaysia - ebenfalls in Englisch. Das Missionsfest bildete den Abschluss des mehrtätigen Besuchs Wongs im Dekanat Hof. 

Die ehrenamtliche Mitarbeiterin der lutherischen Kirche in Ipoh war zu Gast in mehreren Gemeinden; gewohnt hat sie in dieser Zeit bei Dagmar Zaha in Konradsreuth, einer der beiden Missionsbeauftragten des Dekanats (1. von links). Zaha begleitete ihren Gast zu fast allen Terminen und Vorträgen. "Linda kam richtig gut an, egal ob beim Altennachmittag oder beim Jugendabend", erzählte sie.

Kirchenbesichtigung in luftiger Höhe

Günter Hornfeck und Günter SaalfrankIn luftiger Höhe informierten Dekan Günter Saalfrank und Architekt Günter Hornfeck über die aktuellen Renovierungsmaßnahmen an der St. Michaeliskirche. Hinauf ging es am Baugerüst - ein Erlebnis besonderer Art! An verschiedenen Stellen erläuterte Hornfeck die Schäden an der Fassade, die unter anderem auch durch Taubenkot hervorgerufen wurden, trotz Schutzdrahts an vielen Stellen. "Der beste Schutz gegen Tauben ist jedoch der Turmfalke, den wir auch nicht stören wollen", sagte der Architekt. 

Pfarrer Müller geht – Pfarrer Müller kommt

Pfarrer Michael Müller

Unter den Geistlichen im evangelischen Dekanat Hof wird es auch weiterhin einen Pfarrer Müller geben.  Zwar verlässt Pfarrer Michael Müller (Bild links) Ende September nach 25 Jahren seinen bisherigen Wirkungsort Leupoldsgrün, um in Azendorf (Dekanat Thurnau) eine neue Aufgabe zu übernehmen. Doch  neu ins Dekanat kommt Pfarrer Martin Müller, dem zum 1. Oktober die 1. Pfarrstelle Hof-Christuskirche übertragen wird.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS